Ursache der Störung behoben, Nachwirkungen vorhanden
Ein geplantes Systemupdate hat am Wochenende 09./10. Mai, die Auslieferung der Berechtigungsinformationen gestört. Betroffene müssen die Bankparameterdaten aktualisieren (s.u.). Ggf. müssen Daten manuell gelöscht werden.

FinTS/HBCI-Programme nutzen die von der Bank gelieferten User-Parameter- und Bankparameter-Daten (kurz UPD und BPD) zur Einrichtung der Berechtigungen und Konten.

Üblicherweise werden bei jedem Datenabgleich diese Berechtigungsdatei geprüft. Eine fehlerhafte Verbindung kann die Datenübertragung dieser wichtigen Informationen stören und führt dann zu den unterschiedlichsten Problemen, so dass z.B. Konten nicht angelegt werden oder bestimmte Aufträge, bis hin zur Aktualisierung der Umsatzdaten nicht mehr funktionieren.

Problem: Die Bank kann Fehler dieser Art nicht feststellen, da diese Dateien nur auf dem Kundenrechner verwaltet werden.

Sind keinerlei Daten mehr vorhanden, legen einige Programme alle Konten lahm, die Konten werden „stillgelegt“. Dadurch, dass keine Übertragungen zur Bank mehr stattfinden, aktualisieren sich die Bankzugänge nicht mehr, ein Teufelskreis.

Eine gezielte Aktualisierung der Bankzugangsdaten ist dann die einzige Möglichkeit, dieser „Falle“ zu entkommen. Wie dies geht, ist je nach Software unterschiedlich.

Suchen Sie nach „Synchronisieren“ oder „Benutzerberechtigungen oder Bankzugangsdaten aktualisieren“. Lesen Sie bitte unten die Anleitungen, schauen Sie im Handbuch nach den Suchbegriffen und/oder sprechen Sie mit Ihrem Softwarelieferanten oder Support. [/su_spoiler]

Ursachen am eigenen Rechner, kann man oft hier identifizieren:

  • keine Berechtigung zum Speichern oder Aktualisieren der UPD (Userrechte in Windows)
  • Aufträge im Ausgang verhindern die Aktualisierung der Bankzugangsdaten
  • Firewall oder Virenscanner blockieren
  • DFÜ-Probleme (Router, instabile Verbindung)
  • alte Datenbestände aus älteren Programmversionen stören (meist ddbac-Programme)
  • geänderte Einstellungen an den Kontenberechtigungen, die VR-Kennung fehlt oder ist falsch


Bitte vor Umstellungen immer ein frisches Backup des Datenbestandes machen. Sicher ist sicher!

VR-NetWorld Software

Profi cash

Windata/GLS eBank:

Starmoney

Sfirm

Quicken und Wiso

2 Antworten zu “Geschäftsvorfälle fehlen, Berechtigungen nicht vorhanden, Konten stillgelegt

  1. Leroy Sane on 21. April 2015 at 08:26 said:

    Bei StarMoney sollte die Schaltfläche „Aktualisieren“ für eine Synchronisation genutzt werden. VG Leroy

  2. Raimund on 21. April 2015 at 09:29 said:

    Danke, hab ich aktualisiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation