letzte Aktualisierung 09.02.2017

9380 – Der Auftrag wurde abgelehnt. (TRE), 9380 – Berechtigung für diesen Geschäftsvorfall nicht ausreichend. (TRP)
9380:Der Auftrag wurde abgelehnt. (TRE) (3: CustomMsg.GV.LastCOR1SEPA1)
9380:Berechtigung für diesen Geschäftsvorfall nicht ausreichend. (TRP) (3: CustomMsg.GV.LastCOR1SEPA1)
9050:Die Nachricht enthält Fehler. (TRE)

Da seit Ende 2016 die Euro-Eil-Lastschrift nicht mehr sinnvoll ist, würde ich den Wechsel auf ein aktuelles SEPA Format (3.0) empfehlen. Damit hätte sich das Problem erledigt, sofern die Software und die Bank auf dem aktuellen Stand sind.  Siehe auch hier.

Falls das keine Option ist:

Ist diese Fehlermeldung im Protokoll zu finden, dann fehlt die Freischaltung der Euro-Eil-Lastschrift im Banksystem. Diese Lastschrift-Art gab es ja nur in Deutschland und Österreich. Die Freigabe muss ggf. separat schriftlich vereinbart werden und aufgrund der geänderten SEPA-Regeln kann ich mir vorstellen, dass dieses veraltete Format nicht mehr akzeptiert wird.

Entweder muss also die Bank das Merkmal freigeben oder der Einreicher muss die “normale” COR Lastschrift wählen, die längere Vorlaufzeiten hat, nämlich 5 Tage für den Ersteinzug und 2 Tage für Folgeeinzüge.

Unten das alte Protokoll aus Profi cash mobileTAN, die Meldung oben ist die aktuellere.

Status der HBCI-Übertragung: Fehler

(Dialog)    HIRMG (3060) Bitte beachten Sie die enthaltenen Warnungen/Hinweise. (TRE) ()
(Dialog)    HIRMS (20) Bankschlüssel sind aktuell. ()
(Dialog)    HIRMS (20) Bankschlüssel sind aktuell. ()
(Dialog)    HIRMS (3920) Zugelassene TAN-Verfahren für den Benutzer (972:962:942)
(Dialog)    HIRMS (901) PIN OK ()
(Dialog)    HIRMS (20) HBCI-Berechtigung ist OK (HBCI)
(Dialog)    INBZG Dialog WM405291140xxxx Nachricht 0 Segment 0
(TAN)       HIRMG (9050) Die Nachricht enthält Fehler. (TRE) ()
(TAN)       HIRMS (9260) Challenge-Anfrage wurde abgebrochen, der Auftrag wird nicht ausgeführt. (TRE) ()
(TAN)       HIRMS (3070) Ungültige Challenge-Anforderung. (TRE) (280:43060967:xxxxxxx)
(TAN)       HIRMS (3999) Berechtigung für diesen Geschäftsvorfall nicht ausreichend. (TRP) ()
(TAN)       INBZG Dialog WM405291140xxxx Nachricht 2 Segment 3
(Dialog)    HIRMG (10) Nachricht entgegengenommen. (TRE) ()
(Dialog)    HIRMG (100) Dialog beendet. (TRE) ()

Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie Fehlermeldungen und Protokolle im FinTS/HBCI-Verfahren analysieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation