Können Sie sich nicht im Browserbanking anmelden – die Eingabedaten verschwinden dann einfach, liegt es häufig daran, dass Cookies nicht verwndet werden können. (wikipedia über Cookies) .

Das Browserbanking benötigt Cookies aber, um die Sitzung zu sichern, deshalb ist es keine Option, Cookies generell zu deaktivieren. In der Standardeinstellung der meisten Browser werden Cookies akzeptiert. Cookies selbst sind nicht “böse” sondern nützlich – auch wenn sie häufig missbraucht werden. Wer Wert darauf legt, nicht verfolgt zu werden, sollte Cookies nach jeder Sitzung löschen lassen.

Hier ein Beispiel, wie Sie für Firefox die Cookies aktivieren.Firefox_Einstellungen

Suchen Sie nach den Einstellungen, bei mir oben rechts. Es öffnet sich das Einstellungsmenü. Wählen Sie das Maskensymbol “Datenschutz” an.

 

Firefox_CookiesWählen Sie den Button “Ausnahmen” an und fügen Sie die Adresse Ihrer Bank hinzu (1), klicken Sie auf “Erlauben” (2) und schließen Sie das Fenster (3).

Firefox_Cookies_AusnahmeProbieren Sie es dann noch einmal mit der Anmeldung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation