letzte Änderung: 17.11.2016

Die Deutsche Bank hat nach sehr kurzer Vorwarnzeit das Verschlüsselungs-Zertifikat zu ihrem FinTS-PIN&TAN-Server geändert, HBCI mit Signaturdatei oder mit Signatur-Chipkarte sind nicht betroffen.

Programme, die die Zertifikate selbst verwalten, benötigen eine Update, bzw. die neue Zertifikatsdatei, dazu gehören auch Starmoney und SFirm.

Das sind bei den genossenschaftlichen Programmen:

  • VR-NetWorld Software
  • Profi cash

Für die aktuelle VR-NetWorld Software steht seit dem 15.11. das Update 6.20 Build 21 zur Verfügung. Die Version 5 ist abgekündigt und erhält keine Updates mehr.

Bei älteren Programmen muss die Zertifikatsdatei manuell ausgetauscht werden, die nötige Datei kann über die lizenzgebende Bank und muss manuell eingespielt werden.

Programme, z.B. Hibiscus, GLS eBank (windata), Lexware, Wiso, etc., die das Betriebssystem für die Verschlüsselung und Zertifikatsverwaltung nutzen, benötigen ein Betriebssystem auf dem aktuellen Stand und mit korrekter Uhrzeit und Datum.

3 Thoughts on “Deutsche Bank erneuert PIN&TAN-Zertifikat für FinTS PIN&TAN, Updates VR-NetWorld Software und Profi cash sind nötig

  1. Ludwig on 16. November 2016 at 18:22 said:

    Danke für diese Info. Mein VR-Networld am PC funktioniert leider immer noch nicht mit der Deutschen Bank. Wie kann ich das Problem mit dem Zertifikat beheben?

    • Raimund on 17. November 2016 at 07:55 said:

      Hallo Ludwig,
      aktuell benötigst du das Zertifikatsupdate von deiner lizenzgebenden Bank, ein automatisches Update oder einen einfacheren Weg gibt es meines Wissens (noch?) nicht. Wende dich daher bitte an den technischen Support dort.

      Die Zertifikatsdatei muss an eine bestimmte Stelle (Ordner /certs) kopiert werden, der Vorgang sollte einfach sein.
      Gruß
      Raimund

      • Raimund on 17. November 2016 at 08:12 said:

        Man sollte erst lesen: Für die VR-NetWorld Software 6.x steht inzwischen ein Update zur Verfügung, das neben u.a. auch das Zertifikat aktualisiert. Info im Onlinebanking-Forum
        Die Version 5 ist abgekündigt und erhält keine Aktualisierung mehr. Der Zertifikatsaustausch wäre manuell möglich, aus Sicherheitsgründen sollte man aber auf die Version 6 wechseln, die allerdings bei den meisten Banken nur noch als Mietlizenz zur Verfügung steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation