Für den TAN-Zugang müssen im Banksystem und in der verwendeten Software die gleiche TAN-Bezeichnung eingegeben werden. Im Banksystem muss aber dazu auch eine Bezeichnung eingetragen sein, sonst kommt es zum Fehler:

9999 Fehler: LIST_NO_CHALLENGE_CREATED
9370 Herausgebersignatur für für bezogenen Benutzer fehlt

Hier ist also eine Eingabe ins Banksystem nötig.

Die TAN-Medienbezeichnung kann nach der Erfassug mit gültigen Zugangsdaten (VR-NetKey oder Alias und PIN) abgerufen werden. Ob diese Funktion allerdings von allen Programmen unterstützt wird, bezweifel ich gerade.

8 Thoughts on “Fehlermeldung: 9370 Herausgebersignatur für bezogenen Benutzer fehlt

  1. Bernd K. on 8. September 2019 at 12:01 said:

    Hallo,

    bei der Konto abfrage VR-Kennung bekomme ich die Fehlermeldung
    UPD oder BPD, (9370) Signatur unzureichend.
    Das ist aber nur bei der Abfrage Kontokorrent,

    bei der Abfrage Sparkonto ist alles OK.

    Können Sie mir bitte weiter helfen
    Danke

    • Raimund on 9. September 2019 at 07:49 said:

      Hallo Herr K.
      durch die neue PS2-Regelung wird bei Zahlungskonten ja eine TAN-Abfrage nur bei Zahlungskonten, also in der Regel Girokonten, nötig.
      Das ergibt also Sinn. Ich würde eine Nachricht an die Bank senden und nach der genauen TAN-Medienbezeichnung fragen oder, falls die fehlt, diese dann ggf. eintragen lassen.
      Gruß
      Raimund
      ps: Ich habe den Nachnamen aus Datenschutzgründen anonymisiert.

  2. Klaus R. on 29. März 2021 at 18:41 said:

    Hallo,
    beim Versuch, auf einem Girokonto eine Überweisung meiner Banking-Software zu veranlassen, bekomme ich seit heute folgende Meldung:
    Beim Abgleich des Kontos xxxx (BLZ 30060601/apoBank Mannheim ) ist ein Fehler aufgetreten:Es ist der HBCI-Fehler 9050 aufgetreten. Die Bank meldet: Die Nachricht enthält Fehler. Segmentnummer: 0, Fehler: 3905, Nachricht der Bank: Es wurde keine Challenge erzeugt. Segmentnummer: 3, Fehler: 9370, Nachricht der Bank: Herausgebersignatur für bezogenen Benutzer fehlt

    Wen ich lediglich den Kontostand abfrage, funktioniert alles wie immer.
    Können Sie mir da helfen?

    • Raimund on 30. März 2021 at 09:33 said:

      Ich kann leider nur vermuten: Die Software fordert für die Freigabe der Überweisung die Daten für die TAN-Erzeugung an, die Bank anwortet aber mit der Fehlermeldung.
      Das ist meiner Erfahrung nach der Fall, wenn nicht die richtige TAN-Methode oder das TAN-Medium eingestellt ist.
      Gruß
      Raimund

  3. Wolfgang H. on 18. Mai 2021 at 07:00 said:

    Hallo,
    ich habe das gleiche Problem wie Klaus – Umsätze abrufen klappt aber Überweisung liefert Fehler 9370
    Als Tan Verfahren ist Smart-TAN plus optisch eingestellt. Laut BPD ist dafür keine Tam Medium Kennung erforderlich.
    Es liegen komplette Logs vor -worauf sollte ich achten?

    • Raimund on 18. Mai 2021 at 08:39 said:

      Ich würde zuerst den Zugang synchronisieren und es dann noch einmal probieren. Gestern gab es beim Rechenzentrum Störungen, womöglich lag es daran.
      Eine Analyse des (anonymisierten) Logs können wir am besten hier im Forum durchführen (bitte bei der passenden Software posten):
      https://homebanking-hilfe.de
      Gruß
      Raimund

  4. Wolfgang Hamann on 18. Mai 2021 at 14:13 said:

    Vielen Dank,

    die erste Frage zu aqbanking bei homebanking-hilfe ging genau um das gleiche Problem, und auch die dort vorgeschlagene Lösung funktionierte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation