Suchwort #Uhrzeit
zuletzt geändert: 03.04.2017

Ein korrektes Datum ist in der Buchhaltung sehr wichtig, aber auch die Uhrzeit ist u.a. sicherheitsrelevant. Sind Zeit, Datum oder am häufigsten die Zeitzone falsch eingestellt, werden Sie z.B. beim Onlinebanking per Browser sofort abgemeldet, Sie erhalten Fehlermeldungen oder Sie erhalten keine Umsatzdaten bei der Nutzung Ihrer Zahlungsverkehrssoftware.

Je nach Anwendung ist nicht die angezeigte Zeit entscheidend, sondern die sogenannte Internet-Zeit, die sich über die Zeitzone und die angezeigte Uhrzeit ergibt. Die angezeigte Uhrzeit mag also korrekt sein, wenn der Versatz durch die Zeitzone und Sommer/Winterzeit nicht stimmt, dann geht die Internetzeit des Rechners im Vergeich zur offiziellen Internetzeit falsch.

Banking per Browser: Denken Sie daran, nach der Zeit-Korrektur auch Cache und Cookies zu löschen.


Störung des Zeitservers

Die meisten Computer synchronisieren ihre Zeiteinstellung online mit einem Server. Ist der Zeitserver aus dem Takt oder nicht erreichbar, können Sie einen alternativen Server einstellen, die Uhr manuell stellen (siehe unten) oder das Problem einfach aussitzen.

Neben vielen anderen Webseiten beschäftigt sich diese Seite intensiver mit dem Thema und listet viele Adressen frei erreichbarer Zeitserver: www.zeitserver.de
Ich habe erfolgreich die Adresse der PTB (Physikalisch-Technischen Bundesanstalt) in Braunschweig getestet.


Sommerzeitproblemsundial

Bei der Sommerzeitumstellung scheint einiges schief zu laufen.

Seit mehr als 10 Jahren wird in den USA nicht mehr am ersten Aprilsonntag umgestellt, sondern bereits am zweiten Sonntag im März. Anscheinend werden aber einige Betriebssysteme noch im April aktiv und verstellen die Zeit erneut – oder der angesprochene Zeitserver spinnt.

Unter Umständen benötigt die Zeitzoneneinstellung nach der Umstellung einen Extraklick, um die Zeit korrekt anzuzeigen.

Prüfen Sie ggf. auch Ihren Server/Router, wenn dieser für die Zeiteinstellung in Ihrem System verantwortlich ist.


Rufzeichen_60Beachten Sie bitte folgendes: Bei Netzwerken, Datenbanken, Backups, Organizer, Cloud-Anbindungen, Buchhaltungsprogrammen etc. ist eine kontinuierliche Systemzeit und das Datum unter Umständen extrem wichtig. Daher sollten Sie nicht einfach die Zeit verstellen, wenn Sie nicht wissen, welche Auswirkungen eine Umstellung hat. Dies gilt besonders für Server und Sicherungssysteme. Sprechen Sie also ggf. mit Ihren IT-Fachleuten.


So ändern Sie die Zeiteinstellungen unter Windows 10

Zeiteinstellung unter Windows 7

So ändern Sie die Zeiteinstellungen am Mac


Ziemlich genaue Uhrzeit gesucht?  (Javascript nötig):

uhr.ptb.de

Lesetipp: Welche Bedeutung eine wirklich genaue Zeitmessung hat, kann man hier bei der Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation