Apps mit FinTS

Schnellsuchwort: #APP

mobilgeraeteDie meisten Anwender der Onlinebanking-Apps nutzen die FinTS/HBCI-Schnittstelle und werden „wie die großen“ Desktop-Anwendungen eingestellt.

Bei einigen Apps sind die Zugangsdaten versteckt. Sind sie nicht erreichbar, muss ein neuer Bankkontakt eingerichtet werden.

Allgemeinen Informationen für PIN&TAN am Rechenzentrum xGAD

  • Kommunikationsadresse: https://hbci-pintan.gad.de/cgi-bin/hbciservlet
  • PIN aus dem Onlinebanking (Achtung bei Sonderzeichen, s.u.)
  • HBCI-Version: FintTS 3.0
  • Die VR-Kennung sollte komplett in jedes Zugangsfeld eingetragen werden (VRK und alle 16 Ziffern).

Wenn Sie Ihren Alias verwenden wollen, tragen Sie diesen nur in das erste Feld ein, er sollte keine Sonderzeichen beinhalten.


GLS mBank
entspricht weitgehend Banking4A (A=ndroid) bzw. Banking4i (iOS) von subsembly:

Anleitung zur Einrichtung von GLS mBank (entspricht weitgehend Banking4A und Banking4i von subsembly)


Andere mobile APPs

Leider fehlen mir die Screenshots, aber ich trage mal die Menüs zusammen, soweit mir diese berichtet werden.
Starmoney App

Outbank:
Einstellungsmenü auswählen, dort Bankkontakte anwählen.
Dann den Bankkontakt auswählen und die Felder entsprechend abändern oder eintragen.


Probleme lösen:
Einrichtung und/oder Anmeldung schlägt fehl:
Bei FinTS/HBCI als Schnittstelle  gelten ähnliche Einschränkungen zu Passwörtern und VR-Kennung: Wenn Sie Fehlermeldungen beim PIN&TAN-Verfahren erhalten, ändern Sie bitte die PIN auf eine PIN ohne Sonderzeichen ab, bzw. versuchen Sie es mit anderen, bspw. Punkt, Fragezeichen und Minus. Vermeiden Sie Semikolon und das kaufmännisches Und-Zeichen (&).

Verwenden Sie keinen Alias, sondern die VR-Kennung.


Weitere Hilfen für GLS mBank / Banking4:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.